Allgemeine Geschäftsbedingungen

für Rabe’s Hotel Kiel, Birgit Koch und Udo Mehrens GbR

Die vom Gast veranlasste und vom Beherbergungsbetrieb angenommene Zimmerreservierung begründet zwischen beiden ein Vertragsverhältnis, den sogenannten Gastaufnahmevertrag (Beherbergungsvertrag).

Der wesentliche Inhalt des Beherbergungsvertrages bestimmt sich nach § 535 BGB:

1.

Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald die Zimmerbestellung vom Beherbergungsbetrieb angenommen ist. Dem Hotel steht es frei die Zimmerreservierung schriftlich zu bestätigen. Vertragspartner sind das Hotel und der Kunde.

2.

Das Hotel ist verpflichtet, die reservierten Zimmer zur Verfügung zu stellen. Andersfalls hat es dem Gast Schadensersatz zu leisten.

3.

Der Gast ist verpflichtet, den vereinbarten Zimmerpreis für die Vertragsdauer zu entrichten. Dies gilt auch, wenn das Zimmer nicht in Anspruch genommen wird (§ 535 Satz 2 BGB). Bei Nichtinanspruchnahme sind die vom Hotel eingesparten Aufwendungen, sowie die Einnahmen aus anderweitiger Vermietung des Zimmers anzurechnen (§ 552 Satz 2 BGB). Die Höhe der anzurechnenden Einsparungen wird von der Rechtssprechung regelmäßig bei Übernachtung/ Frühstück mit 20 % vom Übernachtungspreis als angemessen erachtet.

Die vereinbarten Preise schließen die gesetzliche Mehrwertsteuer ein. Rechnungen des Hotels sind binnen 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung ohne Abzug zahlbar. Bei Zahlungsverzug ist das Hotel berechtigt, die jeweils geltenden Kontokorrentzinsen in Höhe von 5 % über dem Zinssatz der Hausbank des Hotels zu verlangen. Das Hotel ist berechtigt, bei Vertragsabschluß eine angemessene Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung zu verlangen. Die Höhe der Vorauszahlung und der Zahlungstermin werden im Vertrag schriftlich vereinbart. Wird der Zahlungstermin für die Vorauszahlung nicht eingehalten, so ist das Hotel berechtigt vom Vertrag zurückzutreten.

4.

Ein Rücktritt des Kunden (Stornierung oder Abbestellung der reservierten Zimmer) von dem mit dem Hotel geschlossenen Vertrag bedarf der schriftlichen Zustimmung des Hotels. Erfolgt diese nicht, so ist der vereinbarte Preis aus dem Vertrag auch dann zu zahlen, wenn der Kunde vertragliche Leistungen nicht in Anspruch nimmt. Der Hotelier ist nach Treu und Glauben gehalten, nicht in Anspruch genommene Zimmer anderweitig zu vermieten.

5.

Die gebuchten Zimmer stehen dem Kunden am Anreisetag ab 14.00 Uhr zur Verfügung. Der Kunde hat kein Anspruch auf frühere Bereitstellung. Am Abreisetag sind die Zimmer bis spätestens 12.00 Uhr zu räumen. Andernfalls ist das Hotel berechtigt eine weitere Nacht in Rechnung zu stellen.

Erfüllungs- und Zahlungsort und ausschließlicher Gerichtstand ist der Sitz des Hotels, Kiel. Es gilt deutsches Recht. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag unwirksam oder nichtig sein, oder werden cialis, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

Wir empfehlen den Abschluss einer Hotel Stornoversicherung!

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um die Suche zu starten.

Rabe’s Hotel auf einen Blick

  • Zentral gelegen in der Kieler Innenstadt
  • Nähe Sparkassenarena, Kreuzfahrtterminals und Bahnhof
  • 22 Zimmer
  • Einzelzimmer ab 60,– €
  • Doppelzimmer ab 80,– €
  • Alle Zimmer mit TV und Telefon
  • WLAN kostenlos
  • Reichhaltiges Frühstück

Hotel-Stornoversicherung

Die Hotel-Stornoversicherung ersetzt Ihnen die Stornokosten aus versichertem Grund, wenn Sie den Reiseaufenthalt nicht antreten können oder abbrechen müssen. Und das schon ab ein paar Euro. 

Hier gelangen Sie zur Online-Anmeldung.